Zur BDP-Website Studierende im BDP
Zur Startseite
Studierende im BDP
Psychologiestudium
Mitgliedschaft im BDP
Newsletter
Praktikumsbörse
Psychologie für alle
Service / Kontakt

Suche auf den Seiten des BDP
Zurück

    
    

 

Studium

Studierende im BDP (BDP-S) setzen sich für den Master als Regelabschluss ein

Die Studierenden im Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen e.V. (BDP-S) haben Studierende bezüglich der möglichen Quotierung von Bachelor- und Masterplätzen befragt. Daraus entstanden ist ein Artikel für die Zeitschrift Report Psychologie, den ihr im Mitgliederbereich des BDP kostenlos lesen könnt.

Unser Statement:
Die Studierenden im BDP (BDP-S) und der BDP-Gesamtverband plädieren dafür, dass der Master-Abschluss der Regelabschluss im Psychologiestudium sein soll. Nur so könne das hohe wissenschaftliche Niveau der Ausbildung und die Qualität der psychotherapeutischen Versorgung gesichert werden. Eine Quotierung der Masterplätze ist für uns als Studierende nicht akzeptabel.
Wir fordert außerdem ein bundesweites System, welches Studierende ihrer Präferenz entsprechend den Universitäten zuordnet; hierdurch sollen Mehrfachbewerbungen, unterschiedliche Zugangsbedingungen und frei gebliebene Studienplätze, wie durch Direktbewerbungen beim Bachelor entstanden, vermieden werden. Das Studium muss studierbar sein und Raum zur Erweiterung des eigenen Horizontes über die Pflichtfächer hinaus lassen.

BDP hat Bachelor- und Master-Studiengänge geprüft
Der BDP hat Bachelor- und Master-Studiengänge geprüft. Welche Studiengänge vom BDP aufgrund der Vorgaben der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs) und der kriterien des European Psychology Certificate (EuroPsy) anerkannt sind und welche nicht, findet ihr detailliert aufgelistet.
www.bdp-verband.de/beruf/ba-ma/index.html